Wie man ein Objekt mit einem tragbaren Strukturlicht-Scanner in 3D aufzeichnen kann

Nachdem Sie sich für einen passenden 3D-Scanner für Ihre Anwendung – sei es nun Reverse Engineering oder ein Kunst- oder Wissenschaftsprojekt – entschieden haben, ist es wichtig zu wissen, wie Sie mit Ihrem Gerät optimale Ergebnisse erzielen können. Verschiedene Arten von 3D-Scannern erfordern jeweils leicht unterschiedliche Ansätze zur 3D-Datenerfassung, etwa das Platzieren von Targets auf dem Objekt, das perfekte Ausrichten des Objekts oder die Verwendung einer Drehscheibe. Dieser Artikel wird sich hauptsächlich darauf konzentrieren, wie man ein Objekt mit Hilfe eines tragbaren, leichten Strukturlicht-3D-Scanners erfassen kann.

Um jedes Mal die besten Scans zu erhalten, sollten Sie sicherstellen, dass Ihr 3D-Scanner mit einer fortgeschrittenen 3D-Software verbunden ist, damit Sie später die erfassten Daten schnell und präzise verarbeiten und ein 3D-Modell erstellen können.

 

Vorbereitung des 3D-Scannens

Verzögerungen sind für niemanden wünschenswert: Bevor Sie mit dem Scannen beginnen, sollten Sie daher genau überprüfen, ob wirklich alles bereit ist. 

Wenn Sie ein Objekt in Innenräumen scannen, was eine Weile länger dauern kann, stellen Sie sicher, dass Sie eine stabile und zuverlässige Stromquelle in der Nähe haben. Wenn das zu scannende Objekt relativ groß ist, müssen Sie darauf achten, dass Sie wirklich sämtliche  Oberflächen erfassen können. Sie können einen Stuhl oder eine Leiter in der Nähe bereitstellen – nur für den Fall, dass Sie die zusätzliche Höhe benötigen. 

Denken Sie auch daran, dass die richtige Beleuchtung sehr wichtig ist. Vermeiden Sie es, Objekte bei ungleichen Lichtverhältnissen aufzunehmen, da dies Einfluss auf die Farbe des endgültigen Modells haben kann. Vermeiden Sie auch das Scannen von Objekten bei direkter Sonneneinstrahlung, da einige 3D-Scanner mit Strukturlicht Schwierigkeiten bei der Datenerfassung haben können, wenn das Objekt zu hellem Licht ausgesetzt ist.

Findet das Scannen im Freien statt und es gibt sich keine Stromquelle in der Nähe, dann können Sie einen tragbaren Akkusatz mitnehmen. Dadurch wird gewährleistet, dass Sie auch unterwegs stundenlang scannen können.

Erfassung von Objekten/ 3D-Datenerfassung

Das Befolgen folgender einfacher Regeln kann einen großen Unterschied in den Ergebnissen, die Sie aus Ihren 3D-Scans holen, machen:

  • Wenn Sie einen 3D-Scanner sowohl mit Geometrie- als auch Farbaufzeichnung verwenden, sollten Sie Objekte mit reichhaltiger Textur und Geometrie auszuwählen. Dies erleichtert es dem 3D-Scanner, die Orientierung beim Aufzeichnen zu behalten und mögliche abrupte Bewegungen während des 3D-Scannens auszugleichen.

  • Beachten Sie, dass einige Objekte sehr schwer zu scannen sind — etwa  schwarze, glänzende, transparente oder dünne Oberflächen usw. – und dass dies zusätzliche Vorbereitungen erforderlich machen kann. Dazu zählen Maßnahmen wie das Bestäuben eines Objekts mit Talkumpuder, das Platzieren von Targets oder die Auswahl eines Hintergrunds mit viel Farbe und Textur.

  • Versuchen Sie, den optimalen Abstand zwischen Ihrem Scanner und dem Objekt, das Sie aufnehmen, einzuhalten. Wenn Sie Ihren Scanner zu weit weg oder zu nah am Objekt positionieren, kann die Aufzeichnung unterbrochen werden, was zu unbefriedigenden Ergebnissen führt.

  • Versuchen Sie, während des Scannens abrupte Bewegungen zu vermeiden, da dies dazu führen kann, dass der Scanner die Orientierung verliert. Ein geschmeidiger und fließender Ablauf bringt die besten Ergebnisse. Achten Sie auch darauf, Ihr Handgelenk zu beweglich und entspannt zu halten: Dadurch wird sichergestellt, dass Sie Ihr Objekt aus verschiedenen Blickwinkeln aufnehmen können.

  • Anstatt das Objekt selbst zu betrachten, konzentrieren Sie sich beim Scannen auf den Bildschirm Ihres Computers/Tablets, da Sie so den Erfassungsprozess überwachen und verpasste Bereiche oder Mängel direkt erkennen können.

  • Wenn Sie ein Tier oder eine Person digital erfassen, versuchen Sie, das Gerät so ruhig wie möglich zu halten. Sobald sie sich bewegen, kann dies zu verzerrten Daten führen.

Körperscans

Für zahlreiche Anwendungen in den Bereichen Gesundheitswesen, CGI, Kunst und anderen Branchen ist die Verwendung eines tragbaren 3D-Scanners eine großartige Möglichkeit, den gesamten Körper einer Person im Handumdrehen sicher zu scannen. Auch wenn diese Methode der 3D-Datenerfassung in der Anwendung recht einfach ist, gibt es einige Dinge, die Sie beachten sollten, wenn Sie die bestmöglichen Ergebnisse erzielen wollen. 

Sehen Sie sich das Video unten an, um weitere Informationen zu erhalten:

 

 

Dies sind nur einige nützliche Tipps und Tricks, wie man Objekte in 3D erfasst. Wenn Sie Fragen haben oder Hilfe mit Ihren Artec 3D-Scannern benötigen, wenden Sie sich bitte an Ihren Fachhändler.