Wofür werden 3D-Scanner verwendet?

Von Natalia Kivolya
14. Juni 2019
Lesezeit 7 Min.
7272
ZUSAMMENFASSUNG 

3D-Scannen ist heute beliebter denn je, und Unternehmen auf der ganzen Welt setzen auf diese vielseitige Technologie, um die Produktivität zu steigern, unnötige Kosten zu vermeiden und neue und aufregende Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln.

Einführung

Ob Sie nun ein Maschinenbauer auf der Suche nach einer leistungsstarken Reverse-Engineering-Lösung sind, oder ein Arzt, der einen effizienten Weg zur Erstellung von Prothesen anstrebt: 3D-Scannen ist Ihr Schlüssel zum Erfolg.

In diesem Artikel werden wir einige Branchen betrachten, die erfolgreich 3D-Scan-Technologien in ihre Arbeitsabläufe integriert haben, und analysieren, wie ihnen diese geholfen haben, phänomenale Ergebnisse zu erzielen – damit auch Sie schlussendlich die 3D-Scanlösung finden können, die am besten zu Ihnen passt.

Industriedesign und Maschinenbau

Innovative 3D-Scanner sind in Industriedesign,  Maschinenbau und Fertigung weit verbreitet, da sie in der Lage sind, erforderliche Daten schnell und präzise zu erfassen. Ohne diese fortschrittlichen 3D-Geräte müssten die Messungen mit veralteten manuellen Methoden durchgeführt werden, was zu kostspielig und zeitaufwändig sein kann. Leistungsstarke 3D-Scanlösungen, die in jeder Phase des Produktdesigns, des Testens, der Entwicklung, der Markteinführung und der Nachpflege von Nutzen sind, beschleunigen den Arbeitsablauf erheblich. Sie helfen, kostspielige Fehler zu vermeiden, und erhöhen die Produktivität.

Um zu entscheiden, welches 3D-Werkzeug für verschiedene Anwendungen in Ihrem Bereich am besten geeignet ist, ist es wichtig, die Größe und Merkmale des zu erfassenden Objekts zu berücksichtigen.

So lassen sich beispielsweise große Industrieobjekte wie Lastwagen, Züge und sogar Flugzeuge am besten mit einem vielseitigen, stationären 3D-Scanner erfassen. Diese Art von Scannern erfordert nur minimale Überwachung und Interaktion mit dem Bediener, liefert aber dennoch in kurzer Zeit genaue Ergebnisse.

 

Erfassen Sie große Objekte im Detail mit einem stationären 3D-Scanner

 

Wenn Sie planen, Objekte zu scannen, die nicht so groß wie die oben aufgeführten sind und über viele komplizierte Details verfügen, die in hoher Auflösung erfasst werden müssen, ist es eine gute Idee, mit einem tragbaren 3D-Scanner zu arbeiten. Diese 3D-Werkzeuge sind flexibel, einfach zu bedienen und erfassen kleine Objekte sowie komplexe Geometrien mit höchster Präzision.

 

Erstellen Sie hochpräzise Scans mit einem tragbaren 3D-Scanner

 

Sie sollten sich dann die Frage stellen, was mit den erfassten 3D-Daten zu tun ist. Werden Sie für Analysen, Reverse-Engineering, 3D-Druck oder andere Zwecke verwendet? Welche Option Sie auch immer wählen – es ist für zahlreiche Anwendungen – wie Rapid Prototyping, Qualitätskontrolle und viele andere – wichtig, sie mit einer leistungsstarken 3D-Scansoftware zu kombinieren. Einige High-End-3D-Scanner sind speziell für die Arbeit mit einer Vielzahl von weit verbreiteten CAD/CAM- und 3D-Modellierungsprogrammen entwickelt worden und bieten ihren Anwendern noch mehr Möglichkeiten.

Gesundheitswesen

Die Gesundheitsbranche hat aus der Integration von 3D-Scannern in zahlreichen Verfahren stark profitiert. 3D-Scanner werden für Forschung, Patientenversorgung und die Entwicklung personalisierter medizinischer Lösungen eingesetzt und haben bemerkenswerte Veränderungen in dieser Branche mit sich gebracht: Schnelligkeit, Präzision und vor allem die Sicherheit verschiedener stationärer und tragbarer 3D-Scanner haben es Medizinern aus der ganzen Welt ermöglicht, diese bahnbrechenden Technologien problemlos zu implementieren und zu nutzen, wobei sie bestehende Prozesse deutlich verbessern und zur Entstehung neuer Abläufe beitragen.

 

Tragbares 3D-Scannen zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung von Patienten auf der ganzen Welt

 

Mit Hilfe von 3D-Scans können Ärzte beispielsweise mühelos und schnell einen Ganzkörperscan durchführen. Dies kann entweder mit einer stationären oder einer tragbaren 3D-Lösung erfolgen. Die Ärzte können dann mit den Scandaten arbeiten, um Forschungen durchzuführen und Veränderungen der Körpermaße im Laufe der Zeit zu überwachen. 3D-Scannen hat auch die Gewinnung und den Vergleich genauer Daten von Patienten vor und nach der Operation wesentlich einfacher gemacht.

Die Entwicklung maßgeschneiderter Lösungen für das Gesundheitswesen – wie Rückenstützen, Implantate, Prothesen und sogar personalisierte Rollstühle – ist ebenfalls schneller und einfacher geworden. Die benötigten Daten können nun problemlos von einem 3D-Scanner erfasst, in einer speziellen 3D-Software verarbeitet und dann an eine Fräsmaschine oder einen 3D-Drucker zur Fertigung geschickt werden.

Gerichtsmedizin

Fortschrittliche 3D-Scantechnologien werden auch in der Gerichtsmedizin immer beliebter, da sie tragbar, flexibel und genau sind. Professionelle 3D-Scanning-Lösungen werden heute weltweit von der Polizei, zahlreichen Versicherungsgesellschaften und sogar bei Gerichtsverhandlungen zur Beweissicherung eingesetzt!

Beim 3D-Scannen in der Gerichtsmedizin dreht sich alles um Portabilität, Flexibilität und Genauigkeit. Ein tragbarer 3D-Scanner mit hoher Genauigkeit und die Möglichkeit, sowohl im Innen- als auch im Außenbereich – selbst bei direkter Sonneneinstrahlung – zu scannen, macht die Erfassung forensischer Daten einfacher als je zuvor.

"Im Vergleich zu den traditionellen Methoden der Datenerfassung in der Forensik, wie etwa Fotografie, Maßbänder usw., hat sich das 3D-Scannen als eine äußerst leistungsfähige Technologie erwiesen, mit der Fähigkeit, hochpräzise Daten in wenigen Minuten zu erfassen. Diese fortschrittlichen Technologien werden für eine Vielzahl von forensischen Anwendungen eingesetzt, zum Beispiel für die Erfassung eines gesamten Tatortes oder einzelner Bereiche, bevor die Beweise offiziell gesammelt werden. 3D-Scannen ist auch hervorragend geeignet, um die gesicherten Beweise zu digitalisieren und Simulationen zu erstellen, bei denen zahlreiche Verbrechensszenarien durchgeführt und analysiert werden können.

Die auf der Grundlage der gewonnenen 3D-Scandaten gewonnenen Erkenntnisse und Schlussfolgerungen sind derart genau und zuverlässig, dass sie oft nicht nur von der Polizei, sondern auch von Versicherungsgesellschaften vor Gericht als Beweismaterial vorgelegt werden."

 

3D-Scanning wird in der Gerichtsmedizin zur Rekonstruktion von Tatorten, zur Beweisaufnahme und vielem mehr eingesetzt

 

Verschiedene Unternehmen bieten zahlreiche leistungsstarke 3D-Scanning-Tools an, jedoch sind nur wenige von ihnen wirklich revolutionär: Denken Sie zum Beispiel an einen schnurlosen 3D-Scanner mit integrierter 3D-Datenverarbeitung sowie einem eingebauten Touchscreen und Akku, damit Daten sowohl im Innen- als auch im Außenbereich, und selbst bei direkter Sonneneinstrahlung, gleichermaßen gut erfasst werden können.

Archäologie und Denkmalpflege

Zwei weitere Bereiche, die 3D-Scantechnologien in ihre zahlreichen Arbeitsabläufe integriert haben, sind Archäologie und Denkmalpflege.

 

Erstellung einer digitalen Nachbildung eines historischen Artefakts mit einem Weißlicht-3D-Scanner

 

Die Anwendungsmöglichkeiten von 3D-Scanning in der Archäologie und Denkmalpflege sind in der Tat zahllos. Neueste 3D-Technologien sind heute mehr denn je gefragt, um Geschichte zum Leben zu erwecken und sie für Menschen auf der ganzen Welt leicht zugänglich zu machen, indem hochpräzise digitale Kopien verschiedener Artefakte erstellt werden: Von der Nachbildung von Gegenständen aus einer winzigen Scherbe, die während einer Ausgrabung gefunden wurde, bis hin zur Einrichtung von Online-Museen mit Hunderten von Exponaten – 3D-Scantechnologien verändern radikal die Art und Weise, wie wir Kulturgüter erhalten, ausstellen,  und überhaupt Archäologie und Denkmalpflege praktizieren.

Bei der Auswahl der besten 3D-Lösungen in diesen Bereichen ist es wichtig, die Scan-Umgebung im Auge zu behalten. Es ist sehr wahrscheinlich, dass Sie ein Artefakt direkt vor Ort scannen müssen – wo auch immer das sein mag. Sie sollten sich also für einen 3D-Scanner, der unter Außenbedingungen, auch unter direkter Sonneneinstrahlung, eingesetzt werden kann. Achten Sie zudem darauf, dass Sie Geräte auswählen, die mit einer externen Stromquelle kombiniert werden können, wie z.B. einem tragbarem Akkusatz, so dass Sie stundenlang am Stück scannen können – wohin auch immer Ihre Anwendung Sie führt. Da eine genaue Erfassung für die genaue Wiederherstellung und Darstellung des zu scannenden Objekts unerlässlich ist, lohnt es sich, einen hochpräzisen tragbaren 3D-Scanner zu wählen.

Während sich tragbare 3D-Scanner hauptsächlich für kleine bis mittelgroße Objekte eignen, können Sie, wenn Ihr Projekt die Erfassung übergroßer Objekte, wie etwa  Denkmäler oder Gebäude, erfordert, von einer professionellen stationären LIDAR-Lösung profitieren, die in der Lage ist, große Datenmengen in kürzerer Zeit zu erfassen. Eine Kombination aus tragbaren und stationären Scannern funktioniert am besten, wenn Sie eine Reihe von Objekten unterschiedlicher Größe oder ein sehr großes Objekt mit komplizierten Einzelabschnitten erfassen.

Kunst und Design​

VR-Spielentwickler, Experten für Spezialeffekte in Hollywood sowie talentierte Kunstdesigner sind nur einige Beispiele für Profis, die vielseitige 3D-Scantechnologien in ihre Arbeitsabläufe integrieren, um noch etwas Zauberei in die Welt von Kunst und Design zu bringen.

 

 

Ob es sich nun um visuell atemberaubende Spezialeffekte in Filmen, die Entwicklung immersiver, ultrarealistischer VR-Anwendungen oder etwa um das Design eines schönen Abendkleides handelt: 3D-Scannen hilft, Träume auf völlig neue Weise in die Realität umzusetzen.

Die Wahl der besten Scanner im Bereich Kunst und Design hängt davon ab, was oder wer erfasst werden muss und für welche Zwecke. Wenn Sie beispielsweise darüber nachdenken, eine Person zu erfassen, um einen lebensechten Avatar für Spiele oder VR-Projekte zu erstellen, ist es besser, sich auf 3D-Lösungen zu konzentrieren, die sicher und einfach zu bedienen sind und Daten schnell erfassen. Eine tragbare Lösung, die Ihnen einen genauen Ganzkörperscan liefern kann, wird hierfür die beste Wahl sein.

Für kleine Gegenstände oder Objekte mit komplizierten Details, wie z.B. Innendekorationen oder Schmuck, wählen Sie am besten einen hochpräzisen 3D-Scanner, der 3D-Modelle mit lebendigen Farben und unvergleichlicher Präzision erstellen kann und keine Probleme mit schwer  erfassbaren Oberflächen hat!

Inhaltsverzeichnis

Möchten Sie dies lieber später lesen?

GESCHRIEBEN VON: 

Natalia Kivolya

Author

War dieser Artikel hilfreich?

More from

the Schulungszentrum

Von maßgefertigten Prothesen bis hin zu perfekt sitzender Kleidung, von 3D-gedruckten Figuren bis hin zu realistischen Spiel-Avataren – 3D-Körperscanner werden immer mehr zu einem Schlüsselinstrument, um wertvolle Einblicke in den menschlichen Körper zu gewinnen. In diesem Artikel befassen wir uns mit den verschiedenen Arten von 3D-Körperscannern, untersuchen die zentralen Herausforderungen bei der Erfassung des menschlichen Körpers und sehen uns an, wie 3D-Körperscanner in der Medizin, im Sport, in der Bekleidungs- und der Unterhaltungsindustrie eingesetzt werden.

Wenn es um den 3D-Druck geht, ist die Software oft genauso wichtig wie die Hardware. Hier erfahren Sie, welche 3D-Scanner für den 3D-Druck am besten geeignet sind und wie Sie gleich loslegen können.

Was müssen Sie beim 3D-Scannen eines Raumes beachten? Zunächst ist es wichtig, sicherzustellen, dass der von Ihnen verwendete 3D-Scanner für die Aufgabe geeignet ist. In diesem Leitfaden gehen wir darauf ein, warum Sie einen Raum scannen würden, wie Sie es anstellen könnten, welcher der beste 3D-Scanner für einen Raum ist und was Sie sonst noch beachten sollten.