Kühlergrill

Es ist schwarz, es ist glänzend und es ist voller Löcher. Was für ein Grauen! Wenn es um 3D-Scannen geht, gibt es nichts Schrecklicheres als ein Objekt mit diesen Eigenschaften. Zumindest war es bisher so. Dies ändert sich jedoch nun mit der Einführung des KI-betriebenen HD-Modus von Artec 3D, den Sie in Artec Studio 15 auswählen können. Eine der wichtigsten Funktionen des HD-Modus ist die Rauschunterdrückung. Bei einem Rauschpegel auf absoluten Minimum lassen sich Löcher viel leichter scannen, wie hier zu sehen ist. Das Objekt hat zahlreiche Löcher, und jedes einzelne von ihnen ist gut sichtbar und in hoher Qualität erfasst.

Ein weitere Funktion, die zum Gelingen dieses Scans beitrug, ist die Erfassung feiner Linien und scharfer Kanten. In diesem Kühlergrill gibt es dieser sehr viele.

Mit Artec Leo lässt sich dank des integrierten Displays und der drahtlosen Manövrierbarkeit jedes Objekt einfacher denn je scannen. Fügen Sie zur Verarbeitung noch den HD-Modus hinzu, erhalten Sie garantiert saubere, scharfe Abbildungen, mit feinen Kanten in hoher Auflösung und mit minimalem Rauschen erfasste Kleinstelemente. Die Scans werden inklusive sämtlicher Details erfasst, so dass Sie am Ende ein fertiges 3D-Modell erhalten, das dem Original so nahe wie möglich kommt.

Sie können dieses 3D-Modell drehen, hinein- und herauszoomen und sich alles genau ansehen. Besondere Beachtung verdienen die feinen Formen, die Präzision und die Detailverliebtheit. Wenn Sie Zeit und Muße finden, können Sie auch die allesamt perfekt abgebildeten Löcher auf dem Objekt nachzählen.

Scanner: 
Scan-Zeit: 
7 minutes
HD-Rekonstruktionszeit: 
13 minutes
Verarbeitungszeit: 
35 minutes
3D-Modell herunterladen:
OBJ [67.16 MB]
STL [131.3 MB]
PLY [56.76 MB]
WRL [94.9 MB]