Rad von einem Motorrad

Wenn es darum geht, ein Objekt wie das Rad eines Motorrads zu scannen, gibt es mehrere Faktoren, die eine Herausforderung darstellen. Erstens werden einige Teile wahrscheinlich glänzend sein. Andere Teile sind schwarz. Und dann sind einige Teile sehr dünn und weisen vielleicht noch viele scharfen Kante. Nehmen Sie dann noch Felgen, Ventile, Speichen und andere kleinere Details hinzu, und Sie haben eine große Aufgabe für das Scannen vor sich. Darüber hinaus wird es mit Sicherheit Bereiche geben, die schwer zu erreichen, Teile, die unzugänglich, und Winkel, die schwierig zu scannen sind. Mit dem KI-betriebenen HD-Modus von Artec Studio werden all diese Hürden viel einfacher zu bewältigen sein. In diesem Fall haben ist ein 3D-Modell gelungen, das schwer zugängliche Bereiche, dünne Objekte und auch in hoher Auflösung präzise erfasst.

Beim Scannen mit Artec Eva wurden zwei berüchtigte Hürden überwunden: schwarze Oberflächen und glänzende Objekte. Sie werden feststellen, dass die feinen Gewinde der Räder scharf abgebildet sind und die Reifen eine detaillierte Geometrie aufweisen. Sie können auch sehen, dass der Zylinder in der Mitte des Rades vollständig erfasst wurde. Beim Scannen entsteht zu dem nur minimales Rauschen, was einen saubereren Scan ermöglicht. All dies ist dem Upgrade zu verdanken, welches den HD-Modus ermöglicht. Sehen Sie sich einmal das 3D-Modell genauer an: Drehen Sie es und beobachten Sie jeden Winkel, zoomen Sie heran und prüfen Sie die feinen Details, die unheimlich genau erfasst wurden. Die Kombination von Eva und HD ermöglicht dieses beeindruckende 3D-Modell — ein Modell, das dem Originalrad so nahe wie möglich kommt.

Scanner: 
3D-Modell herunterladen:
OBJ [42.04 MB]
STL [89.04 MB]
PLY [35.13 MB]
WRL [57.51 MB]