Threeding und Artec 3D enthüllen neue Kollektion hochpräziser und erschwinglicher anatomischer Modelle für Einsatz im Bildungswesen

25/10/2016

Die Partnerschaft zwischen zwei Branchenführern will den Markt für anatomische Modelle aufmischen, indem diese dank 3D-Druck noch leichter verfügbar gemacht werden sollen.

Palo Alto, Kalifornien, und Sofia, Bulgarien, 25. Oktober 2016Threeding.com, eine führende Plattform für 3D-Druck von Modellen, und Artec 3D, ein hochgehandelter Entwickler und Hersteller von 3D-Hardware und -Software, präsentieren ein weiteres gemeinsames Projekt. In diesem soll eine neue Sammlung lebensnaher, ausdruckbarer 3D-Modelle von menschlichen Atanomien erstellt und auf Threeding.com verfügbar gemacht werden. Die neue Sammlung ist die bis dato penibelste und enthält mehrere Dutzend hochwertige 3D-Modelle, darunter Scans von Hüfte, Knie, Ellbogen, Unterkiefer, Gehirn, Muskelstrukturen und vielem mehr. Diese Auswahl an Modellen wird Threedings ohnehin schon beeindruckende Sammlung mit über 100, sofort herunterladbaren, anatomischen Modellen noch einmal erweitern – unter anderem auch mit einer Kompilation anatomischer 3D-Tiermodelle aus einem früheren gemeinsamen Projekt mit Artec 3D.    

Die anatomischen Modelle wurden mit Hilfe von Artecs professioneller, hochauflösender 3D-Scanning-Technologie erstellt. Dabei nutzte das Team die Artec Scanner Spider und Eva, um verschiedene Formen und Texturen der in der Sammlung enthaltenen Knochen und Muskeln digital zu erfassen. Für eine schnelle und akkurate Nachbearbeitung der 3D-Modelle wurde die 3D-Modellierungssoftware Artec Studio 11 eingesetzt.

Bisher waren wissenschaftliche, akkurate anatomische Modelle sehr teuer. Eines der Ziele jenes jüngsten Projektes ist es nun, eine Alternative zur traditionellen Fertigung von anatomischen Modellen zu schaffen und die Kosten für jene, die solche Modelle regelmäßig benutzen, bedeutend zu verringern. Einstiegspreise für die neuen ausdruckbaren 3D-Modelle reichen von 15 bis 35 US-Dollar. Darüberhinaus werden die Dateien für Bildungs- und Wissenschaftseinrichtigungen auf Anfrage kostenlos zur Verfügung gestellt.

Die 3D-Modelle werden auf Grundlage von mit Artec 3D-Technologie erfassten Scans erstellt und können von Threeding.com heruntergeladen werden. Anschließend werden sie zu Hause mit einem 3D-Drucker ausgedruckt oder können direkt als physische Kopien bestellt werden. Indem es seine Datenbank um diese neue Sammlung erweitert, positioniert sich Threeding als Plattform für hochwertige, in erster Linie auf die akademische Welt ausgerichtete Endprodukte. 

„Wir sind sehr froh, mit unseren Freunden von Artec 3D dieses neue Projekt begonnen zu haben. Nach seiner Vervollständigung werden wir über 150 hochwertige, für 3D-Druck geeignete anatomische Modelle sowie über 1.500 spezifische Formen anbieten können.“, sagt Stan Partalev, Mitbegründer von Threeding. „Wir werden damit nicht nur zu einem kommerziellen Marktplatz, sondern darüberhinaus zur größten Quelle mit in 3D ausdruckbaren Modellen für die akademische Welt. Das Angebot mit authentischen 3D-gescannten Modellen ist die Grundlage für unsere Zusammenarbeit mit Artec und bringt uns in unserer Entwicklung noch einmal voran. Wir verlassen uns auf unsere Stärken und bieten den Kunden das, was sie wünschen: verlässliche, hochwertige 3D-Modelle.“

„Dieses Projekt wird es Studenten, Lehrkräften und allen Neugierigen gleichermaßen ermöglichen, mit den ausgedruckten Modellen auf einfachem Weg eine taktile Lernerfahrung zu verwirklichen.“, sagt Artyom Yukhin, Geschäftsführer von Artec 3D. „Die Genauigkeit, mit der die 3D-Modelle erstellt werden, sucht ihresgleichen. Textur und Form der Knochen, Organe und anderer gescannter Körperteile sind mit ihren realen Gegenstücken identisch.“ 

Zur Stunde arbeiten Artec und Threeding an einem weiteren spannenden Vorhaben, das in den nächsten Woche vorgestellt wird. Mehr Information finden Sie auf www.threeding.com oder www.artec3d.com.

Über Threeding

Threeding.com ist ein Marktplatz für 3D-Druck und Community für 3D-druckbare Modelle. Das Start-Up wurde 2013 von einer Gruppe Studenten der Bulgarischen Nationalen Kunstakademie, angeführt von Tzveta-Maria Partaleva und Stan Partalev gegründet. Threeding.com ist der einzige 3D-Druck-Marktplatz für 3D-Druck, der 3D-ausdruckbare Modelle von historischen Artefakten und wissenschaftlichen Objekten anbietet. Mehr Information auf www.threeding.com.

Über Artec 3D

Artec 3D ist ein internationales Unternehmen, das in Luxemburg seinen Hauptsitz hat und Zweigstellen in den USA (Palo Alto) und Russland (Moskau) unterhält. Die Firma entwickelt und produziert innovative 3D-Technik. Artec verfügt über ein Team von Experten für die Erfassung und Verarbeitung von 3D-Oberflächen sowie für biometrische Gesichtserkennung. Artec-Produkte und Dienstleistungen können in zahlreichen Branchen genutzt werden, darunter in Maschinenbau, Medizin, Medien und Design, Unterhaltung, Mode, Denkmalschutz, Sicherheitstechnologie und vielem mehr.  Shapify.me, der Service für die Erschaffung von 3D-Figuren, wurde 2013 von Artec 3D entwickelt und vorgestellt: https://shapify.me.

Mehr Information über Artec 3D auf http://www.artec3d.com/.