Stuhl

Ein lackierter Holzstuhl, der mit Eva gescannt wurde. Um die dünnen Teile zu scannen, legten wir sie auf den Boden, um eine Hintergrundoberfläche zu erhalten. Die Scandaten des Bodens konnten bei der Nachbearbeitung einfach entfernt werden. Wie Sie im 3D-Modell sehen können, wurden alle Verschleiß- und Oberflächenunregelmäßigkeiten originalgetreu in das 3D-Modell übernommen. Alles ist vorhanden: vom „Fingerabdruck des Holzes“, der Holzmaserung, über die Äste, den Baustil bis hin zum Glanz des Lackes auf dem Modells – so realistisch, als könnte man herüberlangen und es berühren. In weniger als 30 Minuten waren sowohl das Scannen als auch die Nachbearbeitung abgeschlossen.

Scanner: 
Scan-Zeit: 
10 min
Verarbeitungszeit: 
20 min
3D-Modell herunterladen:
OBJ [13.25 MB]
WRL [21.04 MB]