Artec Studio 11 für den ECN IMPACT Award 2016 nominiert

12/09/2016

Nachdem Artec 3D-Scanner schon einige Preise einheimsen konnten, hat die Software Artec Studio beste Chancen, der Trophäensammlung ein weiteres Stück hinzuzufügen.

Die jüngste Version unsere Vorzeigesoftware für 3D-Scanning, Artec Studio 11, wurde zum Finalisten für die von ECN (Electronic Component News) verliehenen 2016 IMPACT Awards gekürt. Die 1956 gegründete Fachzeitschrift ist die führende Autorität in Sachen neue Erstausrüster-Produkte, Werkzeug, Technologien, Trends und Design-Neuigkeiten für Entwickler in allen möglichen Endmärkten, darunter Militär-/ Verteidigungstechnik, Medizin, Avionik/ Luftfahrttechnik sowie Industrie-, Automobil-, drahtlose, Computer-, Verbraucher- und Kommunikationstechnik.

Mit den ECN IMPACT Awards 2016 sollen die innovativsten und wertvollsten Neuerungen in den Design- und Entwicklungsbranchen gewürdigt werden. Die Sieger werden durch eine Jury anerkannter Experten ausgewählt, jede Technologie hinsichtlich ihres Beitrags für die Branche beurteilt. In diesem Jahr wurde das Blickfeld der Awards erweitert und neue Märkte, namentlich Rapid Prototyping sowie medizinische und Bildungsprojekte, miteinbezogen. Artec Studio 11 tritt in der Kategorie Rapid Prototyping an.

Die intuitiven Algorithmen der Software helfen dem Nutzer, seine Objekte in minimaler Zeit zu scannen und dabei die erforderliche Datenmenge zu erheben, damit ein hochpräzises 3D-Modell entstehen kann.

Artec Studio 11 vereint das Beste aus Artecs Erfahrung in 3D-Scanning und Datenverarbeitung. Die intuitiven Algorithmen der Software helfen dem Nutzer, seine Objekte in minimaler Zeit zu scannen und dabei die erforderliche Datenmenge zu erheben, damit ein hochpräzises 3D-Modell entstehen kann.

Die aktuelle Version zeichnet sich durch den Autopilot-Modus aus: In dieser Einstellung können Nutzer ohne Erfahrung ihre Daten zu 100% automatisch nachbearbeiten lassen.

Die aktuelle Version zeichnet sich durch den Autopilot-Modus aus: In dieser Einstellung können Nutzer ohne Erfahrung ihre Daten zu 100% automatisch nachbearbeiten lassen. Alles was sie tun müssen, um die automatische Nachbearbeitung mit Autopilot zu beginnen, ist, einige simple Fragen zu den Charakteristika des gescannten Objekts zu beantworten. Anschließend fügt Artec Studio die Scans zu einem hochwertigen, druckfertigen 3D-Modell zusammen. Erfahrene Nutzer können die Nachbearbeitung auch manuell durchführen, indem sie das 3D-Polygonnetz und Texturen so verändern, dass sie ihren Anforderungen entsprechen.

Wir freuen uns sehr darüber, dass Artec Studio 11 bei den Experten von ECN Anerkennung finden konnte und hoffen darauf, dass wir am 13. Oktober, dem Tag der Preisverleihung, den Gewinn der Trophäe feiern dürfen. Die Zeremonie wird für jeden zugänglich live auf der Webseite der Zeitschrift übertragen.