AWE 2020: Erfahren Sie mit Artec 3D online alles über fotorealistisches 3D-Scannen für VR/AR

Die Augmented World Expo (AWE) ist die weltweit führende Fachmesse und Konferenz für FER/VR – sie findet viermal jährlich in den USA, Asien, Europa und MEA statt. AWE wird von der gemeinnützigen Organisation AugmentedReality.org veranstaltet und bringt jedes Jahr Tausende von Branchenfachleuten – darunter Entwickler, Erfinder, Gründer, Produktleiter, Investoren und Journalisten – zusammen, um über das Neueste und Beste im Bereich AR/VR zu informieren.

Angesichts der derzeitigen globalen Beschränkungen wird AWE diesen Monat die globale Konferenz und Fachmesse online ausrichten. Die Veranstaltung erstreckt sich über vier Tage (26.-29. Mai) und wird mehr als 200 Redner, Sponsoren und Aussteller in drei gleichzeitigen Streams, verteilt auf acht Stunden Programm pro Tag, präsentieren.

Erwartet wird auch 3D Channel Manager Anton Bosneaga von Artec, der einen Vortrag über fotorealistische VR/AR-Asset-Erstellung mit Strukturlicht-3D-Scannern und Photogrammetrie für eCommerce, Spieleentwicklung und andere Branchen mit großen 3D-Asset-Sammlungen halten wird.

Auf der Online-Messe werden Sie unter anderem Artec Eva, unseren meistverkauften 3D-Scanner, kennenlernen. Mit seiner Strukturlichttechnologie eignet sich dieser Scanner ideal für die schnelle und hochauflösende Erfassung mittelgroßer Objekte. Die leichte, schnelle und nutzerfreundliche Eva ist ein perfekter Scanner, den sowohl Einsteiger als auch erfahrene Fachleute in verschiedenen Branchen wie Rapid Prototyping, Qualitätskontrolle, CGI, Denkmalpflege, Automobil, Forensik, Medizin, Prothetik, Luft- und Raumfahrt nutzen. Erinnern Sie sich vielleicht an den berühmten 3D-Scan von Barack Obama? Ja, Sie ahnen es schon, – er wurde mit Artec Eva gemacht. Braucht es da noch weiterer Worte?

Außerdem werden wir auch die neuesten Entwicklungen bei der Skalierung von AR/VR-Assets und die verfügbaren Optionen zur Erstellung von AR/VR-Assets untersuchen sowie die Möglichkeiten zur Zeitersparnis und Verbesserung der Ausgabequalität durch Verwendung von 3D-Strukturlicht-Geometrie mit photogrammetrischen Texturen untersuchen.

Möchten Sie also mehr darüber erfahren, wie Strukturlicht-3D-Scanner und Photogrammetrie in Ihren Arbeitsablauf zur Erstellung von 3D-Assets passen? Dann sehen wir uns auf der AWE 2020! Wir freuen uns schon darauf, Sie dort zu treffen und alle Ihre Fragen zu beantworten!

Wo? Online! Hier erhalten Sie Ihr Ticket.

Wann? 26.-29. Mai 2020