SIM-Kartenfach eines iPhone 4S

Wir könnten Ihnen einfach nur sagen, dass Artec Micro ein hochpräziser professioneller Desktop-3D-Scanner ist, der kleine Objekte mit bemerkenswerter Genauigkeit erfasst. Das klingt selbstbewusst, ist aber alles wahr. Wir könnten auch hinzufügen, dass Artec Micro 3D-Scans mit einer Genauigkeit von bis zu 10 Mikrometern liefert, weit über der menschlichen Sichtbarkeitsgrenze von 40 Mikrometern. Doch sicherlich haben Sie ähnlich beeindruckend klingende Angaben schon von praktisch jedem Scannerhersteller gehört. Daher haben wir zusätzlich unseren Desktop-Scanner einer besonderen Probe unterzogen. Dazu scannten wir ein alltägliches Objekt, mit dem die meisten Scanner Probleme hätten: Das SIM-Kartenfach eines iPhone 4S.

Ein derart kleines, extrem dünnes Objekt zu scannen, ist für viele Scanner unmöglich. Aber mit nur einem Klick und in gerade einmal zehn Minuten konnte Artec Micro eine beeindruckende Genauigkeit und hohe Qualität liefern. Das winzige Objekt wurde zunächst auf die Scanplattform von Micro montiert. Anschließénd richtete das zweiachsige Rotationssystem das Objekt automatisch aus, und in nur wenigen Durchläufen und mit einer erstaunlichen Geschwindigkeit von 1 Million Punkten pro Sekunde hatten die Zwillingskameras von Micro die feine Geometrie des Kartenfachs erfasst.

Die Genauigkeit des Scanners zeigt sich jedoch erst richtig, wenn man ganz nah heranzoomt. Schauen Sie sich einmal die Auswurföffnung genau an. Wenn Sie wie die meisten Menschen sind — und das ist keine Wertung — können Sie den SIM-Auswurfstift, der mit Ihrem Telefon geliefert wird, oft nicht finden, wenn Sie ihn gerade brauchen. Also haben Sie wahrscheinlich schon mit allen möglichen Hilfsmitteln versucht, das Fach mit Gewalt herauszubewegen — außer vielleicht mit einem Pressluftbohrer. Zoomen Sie einmal heran: Sie werden sichtbare Abnutzungsspuren um das Loch herum sehen. Wer genau hinsieht, erkennt auch einen winzigen Kratzer an der Innenkante der Schale, nahe der Oberseite.

Denken Sie nur an die vielen Möglichkeiten, die dieses Maß an Präzision und Qualität in Bereichen wie Qualitätskontrolle, Reverse Engineering, Design und vielen anderen eröffnet.

Scanner: 
Scan-Zeit: 
10 Minuten
Verarbeitungszeit: 
20 Minuten