Die Artec Gruppe und Autodesk geben Zusammenarbeit bei der Integrierung von Autodesks Reality-Software und Artecs Eva und Spider bekannt

21/10/2014

Die Artec Group und Autodesk freuen sich, die Aufnahme ihrer Zusammenarbeit bekanntzugeben: Wir arbeiten an einer Integration der Autodesk Reality-Software mit Artecs handgeführte Scannern Eva und Spider. Dieses Projekt erfordert enge Verknüpfung von Aufnahmegeräten und Nachbearbeitungssoftware, um Anwendern die bestmögliche integrierte Gesamtlösung zu ermöglichen. Zu Beginn unserer Arbeit steht die Integrierung von Artecs handgeführten Scannern in Autodesks Project Memento an. Den Grundstein hierfür legt Artecs Shapify Ganzkörperscannkabine bei der Autodesk Pop-up Gallery vom 9. – 23. Oktober 2014 in Paris, Frankreich.

Project Memento will eine durchgehende Gesamtlösung für die Konvertierung von jeglichen Echtaufnahmen (Fotos, Scans) in hochaufgelöste 3D-Maschenmodellen erzielen. Ihr Kerntriebwerk und ihre Datenstrukturen werden von Grund auf dahingehend angefertigt, dass sie große Maschen-Datensätze unterstützen. Diese sind Standard beim Konvertieren von Echtaufnahmen in einen Maschen-Datensatz. Memento verfügt über einen speziellen Werkzeugsatz für das Säubern und Korrigieren von Maschenfehlern sowie die Vorbereitung und Optimalisierung von generierten Modellen fürs Internet, für mobile Geräte, weiteres Design oder Verarbeitung.

Artecs handgeführte 3D-Scanner sind äußerst präzise und haben eine sehr hohe Auflösung. Sie können mit CAD-Anwendungen, zur Qualitätskontrolle und für hochdetaillierte CG-Szenen verwendet werden. Kürzlich wurde Artecs neueste Erfindung- die Shapify Ganzkörperscannerkabine, in britischen Supermärkten der Kette Asda aufgestellt, wo sie Kunden die Möglichkeit bietet, detailgetreue 3D-ausgedruckte Selfies – „Shapies“ von sich und ihren Familien anzufertigen.

Hier erfahren Sie mehr über Artecs Eva und Spider

Hier erfahren Sie mehr über Artecs Ganzkörperscannerkabine Shapify Booth

Artecs Ziel, 3D-Technologie der ganzen Welt zugänglich zu machen knüpft sich hervorragend an Autodesks Ziel an, Menschen Visionen für die Schaffung einer besseren Welt zu geben.