Artec bei Expert TV

18/04/2012

Der unabhängige Finanzkanal ”Expert TV” begann sein Dasein am 1. Dezember 2008. Der Sender nahm sich vor, eine informationelle und analytische Ressource zu werden, der seinen Zuschauern jeden Tag zeitnahe Analysen von internationalen Nachrichten anbietet. Kürzlich hat der Sender eine Sendung gestartet, die dem Prototyping und 3D Scannen gewidmet ist, als ersten Schritt im Prozess zur Herstellung von Mustern. Das russische Unternehmen Artec3D hat die Scantechnologie auf ein neues Level gehoben. Sergey Sukhovoy, Director of Business Development für Artec, erklärte Reportern die zwei Hauptgebiete, auf die sich das Unternehmen fokussiert – 3D Scannen selbst und biometrische Sicherheitssysteme, die auf der Erkennung von Gesichtern in 3D beruhen. Sergey erklärt, dass die Hauptvorteile der Artec Scanner in ihrer einfachen Handhabung und der fantastischen Qualität liegen, die diese liefern. In Hinblick auf die biometrischen Sicherheitssysteme, haben die Systeme von Artec laut Sergey „ein so hohes Level an Effizienz, dass die Kamera Personen in Bewegung erkennen kann.“

Die Sendung nennt weiterhin die Rolle der Scanner in der Produktion von Spezialeffekten für Weltbestseller wie „Die Chroniken von Narnia“ und „Harry Potter“, sowie nationalen Filmen wie „Phantom“ und „August.Eighth.“ Laut Prognosen von Journalisten, könnten in 10 Jahren solche Scanner, die zurzeit nicht für Durchschnittskunden bezahlbar sind, in greifbarer Nähe für jeden sein, der die Effekte von 3D selbst erproben möchte.

Sie können die Sendung hier auf Russisch sehen:

http://expert.ru/2012/03/21/3d-skanirvanie/