Artec 3D-Scanning und photorealistisches XR auf der Konferenz VRX 2019 in San Francisco

Da der XR-Markt (Extended Reality) in den nächsten vier Jahren auf mehr als 200 Milliarden Dollar ansteigen wird, lohnt sich ein Besuch der kommenden VRX Conference & Expo. Die Teilnehmerliste der Unternehmen sagt eigentlich schon alles: Dabei sind Geschäftsführer und Spezialisten von Paramount, HBO, Dreamscape Immersive, ExxonMobil, Merck, Audi, General Motors, DHL, Johnson & Johnson, Google, HP, Bose und vielen anderen.

Sie werden Gelegenheit haben, sich über die neuesten Entwicklungen in der immersiven Technologie zu informieren und faszinierende und nützliche Einblicke darüber zu gewinnen, wo der Markt aktuell steht und wohin er in den kommenden Monaten und Jahren gehen soll. Das durchdachte Programm der Konferenz garantiert, dass Sie einige  der innovativsten VR- und AR-Lösungen, die das Wachstum fördern und neue Innovationen in allen Branchen anstoßen werden, sehen können.

Am zweiten Tag der Konferenz, dem 13. Dezember, hält Channel Manager Anton Bosneaga von Artec 3D einen Vortrag mit dem Titel „Getting to photorealistic XR: How 3D scanning for ecommerce will make photorealistic XR happen“. Die Präsentation behandelt mehrere Facetten des 3D-Scannens und wie sie sich auf die XR auswirken. Der Vortrag gibt auch einen praktischen Einblick in die heutige digitale 3D-Erfassungstechnologie, was sie bieten kann, worauf wir uns freuen können und warum immer mehr Start-ups und etablierte Marktteilnehmer 3D-Scanning-Workflows und -Technologien in ihre neuesten Projekte integrieren. Weitere Themen sind der Einfluss von eCommerce auf  fotorealistische XR, 3D-Scanning in allen Formaten, der aktuelle Stand der Technik und vieles mehr.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.

Wir freuen uns auf die VRX 2019!

Wann? 12. bis 13. Dezember, 15:35 bis 15:50 Uhr.

Wo? Stand 19, Blue Room, Hyatt Regency San Francisco Airport, San Francisco, Kalifornien, USA