3D-Scannig-Tools für CAD und Reverse Engineering bei der SOLIDWORKS World 2017

Dassault Systèmes SolidWorks Corp., Entwickler von Technologie für CAD & CAM, die von etwa drei Millionen Designern und Technikern weltweit genutzt wird, empfängt seine Partner und Kunden auf der jährlich stattfindenden Fachmesse SOLIDWORKS World in Los Angeles, Kalifornien. Die Messe läuft parallel mit über 200 Breakout-Sessions zu Themen von Design-Automatisierung und elektrischem Design bis hin zu Simulation und Produktdaten-Management.

Team Artec präsentiert eine Vorführung der 3D-Scanner Eva und Space Spider – professionellen, metrologischen Geräten, die schärfste Kanten und feinste Rippungen eines Objekts bis ins kleinste Detail erfassen und seine Texturen in brillanten Farben rendern. Die mit Einsatz von Artec-Scannern erstellten 3D-Modelle können von Artec Studio 11 direkt in die SOLIDWORKS-Software exportiert werden. Artec Studio 11 ist die aktuelle Version von Artecs bahnbrechender Software für 3D-Visualisierung, welche die Arbeit mit 3D-Daten dank Anwendung automatischer Nachbearbeitungsalgorithmen vereinfacht.

Das Exportieren von Artec Studio zu SOLIDWORKS wird zudem erleichtet durch Nutzung von Geomagic für in Artec Studio 11 integrierte SOLIDWORKS- und DezignWorks-Plugins, welche separat oder als Teil von Artecs Scan-bis-CAD-Paketen zu Spezialpreisen erworben werden können.

Dank ihrer hohen Genauigkeit können mit Artec-Scannern erstellte 3D-Modelle in zahlreichen Branchen eingesetzt werden, besonders für das Nachkonstruieren existierender Produkte und die Entwicklung neuer Designs.

Wo? Booth 913, Los Angeles Convention Center, Los Angeles, California, USA

Wann? 5.-8. Februar