Präzises 3D-Scanning für das Gesundheitswesen auf der Medicare Taiwan

Artec’s Vertragspartner General Integration Technology, Ltd wird die Möglichkeiten von Artecs Lösungen für 3D-Scanning auf der Taiwan International Medical and Healthcare Exhibition Medicare Taiwan 2017 vorführen. Auf der kommenden 6. Auflage der Fachmesse werden 300 Aussteller und über 60.000 Besucher erwartet.

Die Handscanner Artec Eva und Space Spider werden für zahlreiche Aufgaben – vom Entwerfen von Prothesen bis hin zur Verfolgung von Verschiebungen von Gesichtsweichgeweben – verwendet. Bekannt für eine schnelle, nahtlose und genaue 3D-Datenerfassung revolutionieren Artec 3D-Scanner das Gesundheitswesen, indem sie vereinfachen, was einst komplexe klinische Prozesse waren, Fehlerspannen in biometrischen Analysen reduzieren und medizinische Forschung unterstützen.

Die mit den Scannern verwendete Software, Artec Studio 12, wurde im April 2017 veröffentlicht und ist beispiellos in Sachen Geschwindigkeit, Navigation sowie Qualität der Visualisierung von 3D-Modellen. Einige der zeitaufwendigsten und ressourcenintensiven Operationen wurden gestrafft, um Zeit, RAM und Speicherplatz zu sparen.

Die 3D-Polygonnetzmodelle, welche in Artec Studio erstellt wurden, können in eine Vielzahl von populären Reverse-Engineering-Anwendungen exportiert und in feste Modelle verwandelt werden, die für die Gestaltung von spezialangefertigten Implantaten geeignet sind. Die herausragende Genauigkeit der Artec 3D-Scanning-Lösungen macht sie zu zuverlässigen Werkzeugen für Messungen auf wissenschaftlichem Niveau.

Die Entwicklung von 3D-Scanning und Reverse Engineering eröffnete spannende Möglichkeiten für eine Reihe von Anwendungen, insbesondere plastische Chirurgie. Am Stand unseres Partners General Integration Technology, Ltd. können Sie mehr über die Vorteile von 3D-Scanning im Gesundheitswesen und anderen Bereichen erfahren.

Wo? Stand A0912, Exhibition Hall 1F, Taipei World Trade Center, Taipeh, Taiwan

Wann? 15.-18. Juni