Vorsitzender und Geschäftsführer wird bei der GTC 2017 sprechen

Die bevorstehende GPU Technology Conference (GTC 2017) – das wichtigste Event für GPU-Entwickler – wird eine Reihe von hochrangigen Rednern empfangen, darunter Artem Yukhin, Vorsitzender und Geschäftsführer von Artec 3D, der über die Echtzeit-Bearbeitung für revolutionäre 3D-Scanning sprechen wird.

Die Echtzeit-Verarbeitung von Daten ist ein guter Weg, um die Erstellung von 3D-Modellen zu optimieren. Artec 3D hat dies nun in seinen Lösungen für 3D-Scanning implementiert. Im März 2017 präsentierte Artec 3D seinen bis dato besten 3D-Scanner Artec Leo, mit dem 3D-Scanning auf ein neues Niveau gebracht wird. Leo verfügt über hochmoderne NVIDIA® Jetson ™ Plattform, die es dem Scanner ermöglicht, große Mengen an 3D-Daten direkt "an Bord" zu verarbeiten. Der Nutzer braucht keinen Laptop oder Tablet, um die Daten zu streamen - Leo zeigt in Echtzeit auf dem eigenen Touchscreen entwickelte Scans an. Dieser neue Zugang zu 3D-Scanning macht den gesamten Ablauf so einfach wie das Aufnehmen eines Videos.

Auf die Enthüllung von Leo folgte die Veröffentlichung von Artec Studio 12, der neuesten Version von Artecs 3D-Scanning- und Datenverarbeitungssoftware. Einige der ressourcenintensivsten und zeitaufwändigsten Operationen wurden umgestaltet, um bedeutend schneller zu werden und weniger RAM und Speicherplatz in Anspruch zu nehmen.

Bei der Sitzung, auf der Artem Yukhin sprechen wird, können Sie mehr darüber erfahren, wie Artec 3D-Technologie funktioniert und wie sie von führenden internationalen Entwicklungs- und Fertigungsunternehmen, VR- und CGI-Studios, medizinischen Einrichtungen und anderen Kunden eingesetzt wird.

Wo? Room 230B, San Jose Convention Center, San Jose, USA

Wann? Mittwoch, 10. Mai, 16:00 – 16:25

Bitte besuchen Sie die Webseite des Veranstalters für Einzelheiten zur Sitzung und Teilnahmebedingungen. Während der Konferenz präsentiert Artec 3D sämtliche seiner handgeführten 3D-Scanning-Geräte sowie den Ganzkörper-Scanner Shapify Booth. Klicken Sie hier, wenn Sie mehr erfahren möchten.