Paläontologische Expedition nach Kenia

23/08/2014

Ab 25. August werden Artecs handgeführte 3D-Scanner auf einer paläontologischen Ausgrabungsstätte am Turkana-See in Kenia verwendet. Zwei Artec 3D-Experten, Francisco und Denis, werden die paläontologische Forschergruppe des Turkana Basin Institutes zwei Wochen lang begleiten und dabei helfen, ihre Funde mithilfe der Artec Scann-Technologie zu dokumentieren und aufzunehmen. An dieser Stelle werden wir ihre täglichen Reisenotizen veröffentlichen und laden unsere Leser zu einer zweiwöchigen Reise nach Afrika ein.

Wir möchten dem TBI und der renommierten Paläontologin Louise Leakey hiermit herzlich für diese Gelegenheit danken!