Ein Artec Scanner näht BH – WIRED

28/09/2011

Diesen Oktober können alle WIRED Abonnenten in England lesen, wie Artec Scanner dazu verwendet werden um für Dessous Designer einen exakten Körperscan zu erstellen. Lesen Sie den vollständigen Artikel hier oder nutzen Sie den untenstehenden Link um auf die WIRED UK Internetseite zu gelangen.

Sollte Ihnen ihre Unterwäsche passen, dürfen Sie sich bei Artec bedanken. Das Unternehmen produziert Laserscanner welche reelle Objekte in exakte Computerdarstellungen verwandeln – und Dessous Designer nutzen es, um die weibliche Form abzubilden. Der in der Hand gehaltene Scanner strahlt ein Lichtgitter auf den Körper und die Kamera fängt Veränderungen des Lichtmusters ein, während das Gerät bewegt wird. Ein Computer analysiert 500 000 Oberflächenpunkte pro Sekunde und erstellt eine 3D Form. Es sind allerdings nicht nur Miederwaren. Das in Luxemburg ansässige Unternehmen verkauft die $15 000 (£9 000) teuren Scanner auch an Ingenieure und Ausgräber. « In Europa haben Archäologen zwei Möglichkeiten, wenn sie etwas ausgraben“, erklärt Artecs CMO Sergey Suhovey, 34. «Sie können es in öffentliche Archive oder zurück an den Ort legen, wo sie es gefunden haben.” Scannt man die Ausgrabungsstätte, kann man so eine genaue Karte erstellen, wo die Objekte gefunden wurden.

Quelle: http://www.wired.co.uk/magazine/archive/2011/10/start/the-scanner-that-b...