Artec unter den Finalisten der 3D Printing Industry Awards

29/03/2017

Stimmen Sie für Artec 3D, Artec Leo und Jason Lopes von Legacy Effects in den Kategorien Bestes 3D-Scanning-Unternehmen, Innovation und Macher des Jahres.

Wir sind erfreut, Ihnen einige wirklich gute Neuigkeiten mitteilen zu dürfen: Artec hat reale Chancen, bei den 3D Printing Industry Awards in den Kategorien Bestes 3D-Scanning-Unternehmen und Innovation bei zu gewinnen! Und einer unserer Kunden hat das Finale in der Kategorie Macher des Jahres erreicht.

Nachdem sie über 4.000 Unternehme, Produkte und Unternehmer begutachtet hatte, veröffentlichte die führende Zeitschrift für 3D-Technik, 3D Printing Industry, eine engere Auswahl mit 18 Nominierungen und gab ihren Lesern die Möglichkeit, mit abzustimmen.

Sollten Sie unsere Arbeit schätzen, sind Sie herzlich angehalten, Ihr Kreuz für Artec 3D als Bestes 3D-Scanning-Unternehmen zu machen. Artec hat im vergangenen Jahr die 3D-Tech-Welt beeinflusst, indem es seinen Kunden – von hochkarätigen Unternehmen bis hin zu neugegründeten Startups – beste 3D-Scan-Lösungen für Reverse Engineering, Qualitätskontrolle, VR-Projekte und viele andere Anwendungen liefert.

Zu Beginn des Jahres haben wir Artec Leo, einen echten Durchbruch für 3D-Scanning, vorgestellt. Dieser leistungsstarke Scanner macht das Erfassen von Objekten in 3D zu einem Kinderspiel.

Leo bietet eine 3D-Auflösung von bis zu 0,25 mm und eine 3D-Punktgenauigkeit von bis zu 0,1 mm.

Leo verfügt über einen eingebauten Touchscreen, auf dem Sie sehen können, wie sich während des Scannens in Echtzeit ihre Scans aufbauen. Sie brauchen also keinen Laptop oder Tablet, auf das sie die Daten überspielen müssten. Ebenso werden keinerlei Kabel benötigt, um den Scanner an einen Akku oder das Stromnetz anzuschließen – dank seines eigenen „Bordakkus“ kommt Leo auch so zurecht.

Während der Scanning-Prozess so einfach wie das Filmen mit einer normalen Videokamera wird, machen wir gleichzeitig keinerlei Kompromisse hinsichtlich der Qualität der Scans. Leo bietet eine 3D-Auflösung von bis zu 0,25 mm und eine 3D-Punktgenauigkeit von bis zu 0,1 mm. Wir haben auch die 3D-Rekonstruktionsrate bedeutend erhöht - sie erreicht nun unglaubliche 80 Bilder pro Sekunde, was fünf mal schneller ist als mit Artec Eva.

Wenn Sie Artec Leo genauso mögen wie wir, würden wir uns freuen, wenn Sie Ihre Stimme in der Nominierung Innovation für Leo abgeben. Es ist ein brandneues Produkt, das daher nicht in der engeren Auswahl steht – jedoch kann es unter „Other“ eingetragen werden.

Artec 3D wird unter anderem von Jason Lopes von Legacy Effects – einem der ersten Nutzer unserer 3D-Scanner – vertreten. Legacy Effects ist ein in Hollywood beheimatetes Unternehmen für Spezialeffekte, das bei Kassenschlagern wie Avatar, Terminator Genisys, Jurassic World und vielen anderen Topfilmen, für die mit Artec 3D Scanning-Technologie erstaunliche visuelle Effekte produziert wurden, mitgearbeitet hat. Stimmen Sie für Jason als der Macher des Jahres!

Die Preisverleihung findet im 20. Mai im Rathaus von Chelsea im Zentrum von London statt. Lassen Sie uns zusammen alle drei Preise gewinnen!

Eine Frage stellen