Artec präsentiert auf der DMS Nagoya in Japan modernste 3D-Scanlösungen für die Fertigungsbranche

Die 5. Manufacturing World Expo (DMS Nagoya) gilt nicht ohne Grund eine einzigartige internationale Industriemesse – denn die größte Veranstaltung ihrer Art in Zentraljapan zeigt jedes Jahr neue Produkte und Technologien von mehr als 1.000 Unternehmen und zieht dabei mehr als 30.000 Besucher an. Zudem bietet die Messe reichhaltigen Raum für direkte B2B-Kooperationen in den Bereichen Maschinenbau, Automobil- und Luft- und Raumfahrtfertigung, industrielle KI, Design, 3D-Druck und vieles mehr. Mit anderen Worten: Sie sollten diese Veranstaltung nicht verpassen.

Nagoya ist die Heimat einer Reihe globaler japanischer Unternehmen des verarbeitenden Gewerbes, von denen viele in Schwerindustrien wie Luftfahrt, Automobil und Werkzeugmaschinen vertreten sind. Diese Tatsache macht die Stadt sowohl zu einem strategischen Zentrum der japanischen Industrie als auch zu einem internationalen Unternehmenscluster.

Artec wird an der DMS Nagoya teilnehmen, um sein neuesten Entwicklungen mit anderen Gästen und Teilnehmern dieser spannenden Veranstaltung zu teilen. Wir werden die gesamte Palette unserer Scanner präsentieren, und außerdem die 3D-Modellierungssoftware Artec Studio. Begleitet werden wir von unserem Gold-zertifizierten Datadesign Co., Ltd. der die Fähigkeiten aktueller Geomagic- und SOLIDWORKS-Anwendungen demonstrieren wird.

Die Scanner von Artec sind so konzipiert, dass sie stets die besten Ergebnisse liefern, wenn es um Genauigkeit, Geschwindigkeit, Nutzerfreundlichkeit und Präzision geht. Micro, Space Spider, Eva, Leo und Ray können mit Objekten unterschiedlichster Größe und Form arbeiten und decken so ein vollständiges Spektrum an möglichen Objekten zur 3D-Erfassung ab.

Artec Micro scannt kleine Objekte in hoher Auflösung und liefert in wenigen Minuten präzise Ergebnisse. Micro ist eine Desktop-Lösung mit hochmodernen Zwillingskameras, die präzise digitale Kopien von Objekten erfassen. Micro ist in den Bereichen Zahnmedizin, Schmuck und für die Herstellung kleiner Maschinenteile einsetzbar und bringt die neueste Scan-Technologie direkt auf Ihren Schreibtisch.

Eva wiederum ist ein absoluter Branchenliebling für das Scannen mittlerer bis großer Objekte und einer der Marktführer unter den tragbaren 3D-Scannern. Der Scanner liefert zuverlässige Ergebnisse und wurde bereits in unzähligen Fertigungsanwendungen eingesetzt, von Reverse Engineering und Qualitätskontrolle bis hin zum Maschinenbau und vielen mehr.

Evas bildet in Kombination mit Space Spider das perfekte Duo für jedes erdenkliche industrielle 3D-Scan-Projekt schnürt.

Während Eva besonders gut große Bereiche von Objekten erfasst, kann Space Spider feine Details oder Objekte mit komplizierten Geometrien digitalisieren. Die beiden Scanner können zusammen integriert und synchronisiert werden, um automatisch größere Objekte zu scannen. Space Spider verfügt zudem über eine eingebaute automatische Temperaturstabilisierung, die es ihm ermöglicht, auch unter widrigen Umgebungsbedingungen zu arbeiten.

Ergänzt mit Artec Turntable, einer kleinen automatisierten Drehplattform, wird Space Spider zu einem voll ausgestatteten Scan-System. Das synchronisierte Drehsystem von Turntable hält an, sobald das Tracking verloren geht, und dreht sich um etwa 15 Grad zurück, um die Abtastposition wieder herzustellen. Diese Funktion sorgt für einwandfreie Ergebnisse und kürzere Arbeitsabläufe.

Artec Leo ist ein ganz neuer Name in der 3D-Scantechnologie und wird die gesamte Branche revolutionieren. Dieser Scanner soll ein möglichst intuitives Erlebnis bieten und das Scannen so einfach wie das Aufnehmen eines Videos machen. Während Sie Ihr Objekt scannen, können Sie auf dem hinteren Touchscreen in Echtzeit zusehen, wie sich das 3D-Modell aufbaut. Dabei können Sie das Scanmodell drehen, überprüfen, ob alles erfasst wurde, und es, sobald es fertig ist, in die Software Artec Studio exportieren.

Ray schließlich ist zuständig für die größten Objekte, die man sich vorstellen kann, – von Flugzeugen bis hin zu ganzen Gebäuden. Die Datenerfassungsgenauigkeit dieses Scanners ist die beste unter den neuesten 3D-Scanlösungen in seiner Kategorie. Ray liefert bemerkenswert saubere Daten und beschleunigt die Nachbearbeitung erheblich.

Alle Scanner lassen sich zur Datennachbearbeitung in die 3D-Modellierungssoftware Artec Studio integrieren. Abhängig von der Erfahrung des Nutzers bietet Artec Studio sowohl ausgefeilte als auch einfach zu bedienende, intuitive Werkzeuge für die Nachberabeitung. Darüber hinaus exportiert die Software Modelle in externe Softwareanwendungen wie SOLIDWORKS, Geomagic Design X und Control X. An unserem Stand können Sie alles über die von uns angebotenen Softwarelösungen erfahren. Wir und unser Gold-zertifizierter Partner Datadesign Co., Ltd. freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Wir freuen uns auf Sie – auf der DMS Nagoya!

Wo? Stand 16-49, Nagoya International Exhibition Hall, Nagoya, Japan

Wann? 9.-11. September 2020