3D-Körperscanning und tragbare Lösungen für Virtual Reality Imaging auf der SVVR 2017

Willkommen auf der Silicon Valley Virtual Reality Conference and Expo, der wichtigsten VR-Veranstaltung des Jahres, deren Veranstalter den Besuchern die größte und vielfältigste VR-Fachmesse versprechen. Die Konferenz wird zudem eine Reihe von Gesprächen, Panels und Workshops mit hochrangigen Rednern und Branchen-Trendsetter umfassen.

Artec wurde auf die Messe eingeladen, um 3D-Körpervisualisierung in Shapify Booth vorzuführen. Shapify Booth ist ein leistungsstarker automatischer 3D-Scanner, der in 12 Sekunden eine Person aus allen Winkeln erfasst. Shapify sendet die 3D-Scandaten an eine Cloud, wo sie in wenigen Minuten verarbeitet und innerhalb von Minuten zu einem 3D-Modell zusammengesetzt wird. Jeder kann diese Technologie an unserem Stand auf der SVVR kostenlos ausprobieren. Nach der Messe schicken wir Ihnen per E-Mail eine Vorschau von Ihrem 3D-Portrait, das auf Facebook geteilt werden kann. Wenn Sie möchten, können Sie eine ausdruckbare Datei erwerben und Ihr eigenes Mini-Ich als Figur mit einem 3D-Drucker erstellen. Wir können übrigens auch Paare scannen – wenn Sie mit Ihrem Liebsten, Familie oder Freund zur Show kommen, haben Sie eine großartige Möglichkeit, ein ganz besonderes Andenken mit nach Hause zu nehmen.

Animierte 3D-Portraits werden häufig in VR, Gaming und visuellen Effekten in Filmen eingesetzt. Das gleiche gilt für 3D-Modelle von realen Objekten. Studios auf der ganzen Welt machen mit Artec 3D Handscannern detaillierte 3D-Kopien von verschiedenen Requisiten – von Dolchen bis zu Autos. Diese Technologie ist absolut unbedenklich für das Scannen von Menschen, ganz zu schweigen von Objekten, und im Gegensatz zu einigen der Konkurrenten müssen für eine gute Aufzeichnung keinerlei Targets an der zu scannenden Oberfläche angebracht werden.

Auf der SVVR können Sie 3D-Scanning mit den preisgekrönten, handgeführten Eva und Space Spider üben. Erstere wird für größere und Letzterer für kleinere Objekte verwendet. Die leichtgewichtigen Geräte bieten eine 3D-Scannergenauigkeit von bis zu 0,1 mm bzw. 0,05 mm, was sie in Branchen wie Luft- und Raumfahrt, Medizin und Qualitätskontrolle – wo Präzision von entscheidender Bedeutung ist – zu Geräten erster Wahl macht.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf der SVVR und darauf, Ihnen vorführen zu können, wie Sie mit unseren professionellen 3D-Scanning-Lösungen hervorragende Ergebnisse erzielen können.

Wo? Booth 423, San Jose Convention Center, San Jose, CA, USA

Wann? 29.-31. März