Freedspace/Thinglab auf der Inside 3D Printing Melbourne

Im Mai wird Australien Gastgeber der Inside 3D Printing, einer der weltweit größten Veranstaltungen für professionellen 3D-Druck und additive Fertigung, sein. Artecs Vertragshändler Freedspace / Thinglab wird auf der Fachmesse die 3D-Scanner Artec Eva und Spider und Artec Studio 12 3D-Software präsentieren.

Eine 3D-Auflösung von bis zu 0,1 mm macht Artecs Handscanner zur ersten Wahl für Raumfahrt, Automobilindustrie, Gesundheitswesen und weitere Branchen, in denen reale Objekte mit metrologischer Präzision vermessen und Polygonnetze in feste Modelle umgewandelt werden müssen, um sie in einer CAD-Umgebung zu benutzen.

Dank unserer neuen Software Artec Studio 12 ist die Verarbeitung schneller als je zuvor abgeschlossen. Mehrere Schlüsselfunktionen wurden optimiert, um sicherzustellen, dass der Nutzer keine Zeit vergeuden muss, weil manche Software-Algorithmen etwas länger brauchen. Ein solcher Algorithmus ist die automatische Untergrundentfernung. In der neuesten Version von Artec Studio können Sie den Boden oder den Tisch, auf dem Ihr Objekt gescannt wurde, sowie die Wände im Hintergrund automatisch löschen. Funktioniert auch bei gekrümmte Flächen.

Global Registration, einer der zeitaufwendigsten Algorithmen, arbeitet jetzt bis zu 10 mal schneller - die ersten User von AS12 sind von dieser Verbesserung bereits vollkommen begeistert. Die heikle Aufgabe des Scannens von schwarzen und glänzenden Oberflächen wurde durch die Einführung der automatischen Empfindlichkeitseinstellungen in Artec Studio 12 vereinfacht.

Where: Stand D06, Melbourne Convention and Exhibition Centre, Melbourne, Australien

Wann: 9.-12. Mai