3D-Scanning-Lösungen für die holzverarbeitende Branche auf der Fachmesse DREMA

Die Internationale Fachmesse für Maschinen und Werkzeug für die Holz- und Möbelindustrie DREMA 2017 wird über 500 Aussteller, darunter Artecs Gold-Partner 3D Master, präsentieren. Diese Veranstaltung ist das größte Treffen für die Holz- und Möbelindustrie in Mittel- und Osteuropa und bietet den Besuchern eine einmalige Chance, Einblicke in neue, effizientere Produktionsmethoden, dominierende Trends und optimale Marktchancen zu bekommen.

Und was hat Artec 3D der Holz- und Möbelindustrie zu bieten? In erster Linie sind das neuartige Designmethoden und die Straffung der Produktion. Mit unseren hochpräzisen 3D-Scannern Eva und Space Spider können Sie Möbel- oder Innendekorationsstücke digitalisieren und in Reverse-Engineering-Software modifizieren, um perfekte Formen zu schaffen und vor der Fertigung Änderungen vorzunehmen.

Bei MU Form Furniture Design, einem unserer Kunden aus Oakland in Kalifornien, können Sie erleben, wie dieser 3D-Scanning verwendet, um die Produktivität zu steigern, Zeit zu sparen und Kosten zu senken. Das Unternehmen ist von einem langsamen und sperrigen Router Duplicator auf den schnellen und leichten 3D-Scanner Eva umgestiegen. Die ältere Methode "entsprach nicht unseren Qualitätsvorstellungen", so Mark Leong, CEO von MU Form. Dank des Einsatzes von 3D-Scanning konnte der übliche Zeitrahmen für die Herstellung einer Gussform von 60-90 Tagen auf 20 Tage gekürzt und Einsparungen von geschätzten 10-15% erreicht werden.

Holzverarbeitung ist derweil nicht nur für die Möbelherstellung gefragt: Auch Künstler setzen auf 3D-Scanning, um wunderbare Kunstwerke zu schaffen. Der figürliche Künstler Inigo Gheyselinck schnitzte vor kurzem auf einer CNC-Fräsmaschine bemerkenswert realistische Holzstatuen von Persönlichkeiten der Schweizer Geschichte. Die CAD-kompatiblen Dateien zum Fräsen wurden aus mit Artec Eva gebauten 3D-Modellen erstellt.

Wenn Sie mit Holz arbeiten und nach Möglichkeiten suchen, Ihren Arbeitsablauf zu modernisieren, sollten Sie auf der DREMA den Stand von 3D-Master besuchen. Die Experten des Unternehmens werden ihnen eine Live-Vorführung anbieten, Sie über die Vorteile verschiedener auf dem Markt verfügbarer Lösungen informieren und Ihnen helfen, genau das auszuwählen, was Ihren Anforderungen am besten entspricht.

Wo? Booth 35, Hall 5, Poznan International Fair, Poznań, Polen

Wann? 12.-15. September