Der britische Markenbotschafter von Artec 3D präsentiert die neuesten 3D-Scantechnologien auf der DEVELOP3D LIVE

Wenn es um Design und Innovation geht, gibt es nur einige wenige Schlüsselveranstaltungen in der Branche, die Sie auf dem Radar haben sollten. Und zufällig kommt eine von ihnen bald nach Großbritannien.

DEVELOP3D LIVE, die am 16. April an der Universität Sheffield stattfindet, ist die führende Fachmesse Großbritanniens für Design, Technik und Fertigungstechnologie und eine Startrampe, um vielversprechende Produkte schneller weltweit auf den Markt zu bringen. In diesem Jahr begrüßt die Messe über 30 inspirierende Redner, darunter Designer, Ingenieure, Spezialisten für additive Fertigung und andere, welche die neuesten Branchentrends, Technologien, Erkenntnisse und Herausforderungen, denen sie sich bei der Gestaltung neuer Produkte stellen müssen, vorstellen werden.

Die 3D-Scanner und -Technologien von Artec werden auf DEVELOP3D LIVE durch unseren britischen Markenbotschafter und Gold-zertifizierten Partner - Central Scanning Ltd. - am Stand A25 vertreten. Central Scanning wurde vor fast einem Jahrzehnt in Birmingham, Großbritannien, gegründet. Das Unternehmen entwickelte seitdem enge Arbeitsbeziehungen zu seinen Kunden, indem es maßgeschneiderte 3D-Lösungen von weltweit bekannten Marken, einschließlich Artec 3D, gepaart mit professionellem und effizientem Service anbietet. Egal, ob Sie ein 3D-Modell eines Objekts, das so klein ist wie eine Münze, benötigen, oder vielleicht ein etwas größeres, wie etwa einen PKW – Central Scanning ist in der Lage, einen umfassenden Service anzubieten, einschließlich 3D-Scannen, Digitalisierung, Reverse Engineering und Inspektion.

Welche 3D-Scanner von Artec dürfen Sie am Stand von Central Scanning erwarten?

Dieersten beiden Handscanner, die normalerweise im Duett zusammenkommen, wenn mittelgroße und kleine Objekte mit komplexer Geometrie gescannt werden, sind Artec Eva und Artec Space Spider. Beide Scanner verwenden Strukturlicht-Technologie (weißes bzw. blaues Licht), um hochpräzise 3D-Scans mit einer Genauigkeit von bis zu 0,05-0,1 mm zu erstellen. Sie können einzeln oder auch zusammen verwendet werden – wenn etwa das Objekt viele komplizierte Details aufweist, die gründlich erfasst werden müssen. Verwenden Sie Eva, wenn Sie ein mittelgroßes Objekt wie ein Auto oder ein Motorrad oder aber einen menschlichen Körper scannen müssen, und Space Spider, wenn Sie ein kleineres Maschinenteil, einen Schlüssel oder ein Körperteil, etwa ein menschliches Ohr, erfassen möchten. Wenn Sie nach einem erschwinglichen professionellen 3D-Scanner für Fertigung, Design, Reverse Engineering und Rapid Prototyping suchen, brauchen Sie sich nicht weiter umzusehen, sondern können sich einfach beide Scanner am Stand von Central Scanning ansehen.

Außerdem präsentieren wir Artec Micro - unseren ersten industriellen Desktop-3D-Scanner zur Erfassung kleiner Objekte, wie etwa kompakte Maschinenteile, Schmuck und Dentalkomponenten, mit sehr hoher Präzision und einer Genauigkeit von bis zu 10 Mikron. Genau wie Space Spider verwendet auch dieser Scanner blaues Strukturlicht, und außerdem ein zweiachsiges Rotationssystem, um die ultimative digitale Kopie von winzigen Objekten mit einer minimalen Anzahl von erfassten Bildern zu erstellen. Der 2019 erschienene Micro ist ein neues Mitglied der 3D-Scanner-Familie von Artec und wurde bereits von Fachleuten aus aller Welt für Aufgaben wie Reverse Engineering kleiner Objekte, Qualitätskontrolle, Inspektion, zahnärztliche Verfahren, Design und vieles mehr erfolgreich eingesetzt.

Ein weiteres Gerät, das Sie auf der Messe zu sehen bekommen werden, ist unser Langstrecken-Laserscanner Artec Ray. Ray, ein relativ neuer 3D-Scanner von Artec, wurde entwickelt, um große Objekte wie Gebäude, Flugzeuge und große Fahrzeuge sowie Rohre und Windkraftanlagen aus einer Entfernung von bis zu 110 Metern und mit einer Genauigkeit im Submillimeterbereich zu erfassen. Der leistungsstarke und dennoch leichte Scanner ermöglicht das Scannen sowohl im Innen- als auch im Außenbereich und wird mit einem Stativ geliefert, das es Ihnen ermöglicht, aus den bestmöglichen Scan-Positionen zu scannen. Und das Beste daran ist, dass Sie den Scanner mit der mobilen Anwendung Artec Remote steuern können, so dass Sie während des Scannens keinen Computer in der Nähe haben müssen.

Und schließlich sollten Sie sich unbedingt Artec Leo, den König der 3D-Scanner und unseren ersten vollständig tragbaren 3D-Scanner in Aktion ansehen. Leo bietet eine automatische Verarbeitung an Bord und benötigt keinerlei Kabel oder zusätzliche Ausrüstung. Der Scanner ist mit einem Touchscreen-Display ausgestattet, das Ihnen Ihr gescanntes Objekt in Echtzeit anzeigt und es Ihnen ermöglicht, über Leos integriertes Wi-Fi umgehend in Artec Studio zu exportieren. Leo wurde bereits bei zahlreichen Industriepreiswettbewerben, wie dem Golden Mousetrap Award, TCT sowie dem NED Innovation Award, als innovativer 3D-Scanner ausgezeichnet und erhielt kürzlich eine Nominierung als Finalist für den Edison Award 2020 in der Kategorie Angewandte Technologie.

Alle 3D-Scanner von Artec lassen sich zur Nachbearbeitung und Feinabstimmung Ihrer Scans in die Software Artec Studio integrieren.

Wir hoffen, dass Sie auf der DEVELOP3D LIVE begrüßen dürfen. Artec 3D Markenbotschafter Central Scanning freut sich schon darauf, Sie persönlich zu treffen und Ihnen alles über unsere 3D-Scanner zu erzählen.

Wir sehen uns dort!

Wo? The Octagon Centre, Universität Sheffield, Clarkson Street, Sheffield, S10 2TQ

Wann? Donnerstag, 16. April 2020, 8:00 - 17:15 Uhr