Artec 3D-Scanning-Lösungen bei der Forge DevCon von Autodesk

Autodesk, ein führender Entwickler von Software für 3D-Design, Maschinenbau und Unterhaltung, veranstaltet eine Konferenz für die Nutzer seiner Forge-Plattform, einer expandierenden Sammlung von Cloud-Diensten, Programmierschnittschnellen und SDKs. Über sie sollen schnell die Daten und Apps, mit denen die Zukunft der Fertigungsbranche bestimmt wird, entstehen. Die wird Forge DevCon wird veranstaltet, um Entwickler, Entscheidungsträger und Investoren zu inspirieren und auszustatten, damit die Art und Weise, mit denen Dinge entworfen, gefertigt und gennutzt werden, verändert werden kann. Die Besucher können unmittelbar Hand anlegen an Tools, mit denen neue Angebote, Lösungen und Einbindungen für ein Cloud-verbundenes Produktentwicklungs-Ökosystem entwickelt werden können.

Artec 3D gehört zu den gut den gut vierzig Auserwählten, die als Aussteller ihre Produkte und Dienste in den Räumen der Forge DevCon präsentieren dürfen. Das Artec-Team bietet die Möglichkeit an, ein kostenloses 3D-Portrait mit Shapify Booth, einer 3D-Scanning-Maschine für Sofort-Vollkörper-Scans, zu erstellen. Das Scannen dauert gerade mal 12 Sekunden, und wenige Minuten später kann dank Artecs leistungsstarker Nachbearbeitungs-Algorithmen ein detailliertes 3D-Portrait auf einem Computerbildschirm betrachtet werden. Eine Vorschau des 3D-Modells kann auf Facebook geteilt werden, und die 3D-Modell-Datei kann an einen 3D-Drucker gesendet werden, wo sie in eine Mini-ich-Figur verwandelt wird. Artec kümmert sich um das Drucken und die Lieferung der Figuren. Die Preise beginnen ab 169$ für S-Größe (6"/15cm). Figuren in den Größen M (7.5"/19cm) und L (9"/23cm) kosten 219$ bzw. 299$. Für die Lieferung werden 35$ fällig. 3D-Modelle können von der Shapify-Webseite für 40$ heruntergeladen werden.

Neben Ganzkörper-Scanning wird Ihnen das Team zeigen, wie Sie mit den 3D-Scannern Artec Eva und Space Spider so ziemlich jeden Gegenstand in 3D digitalisieren können. Diese handgeführten Geräte erfassen komplexeste Geometrien und Texturen mit metrologischer Genauigkeit, und die neueste Version der professionellen Scanning- und Nachbearbeitungs-Software Artec Studio erlaubt es Ihnen, Ihr 3D-Modell schnell, einfach und fehlerfrei zu bauen und nachbearbeiten. Das 3D-Modell kann in die gängigen Programme für Reverse Engineering und 3D-Modellierung exportiert werden, wie etwa Autodesk AutoCAD, Geomagic Design X und SOLIDWORKS. Dank Ihrer Verlässlichkeit und Effizienz werden Artec 3D-Scanning-Lösungen in einer Vielzahl an Branchen genutzt, darunter Raumfahrt, Automobil-Design, CGI, Kulturgüterpflege, Medizin und vieles mehr.

Wo? Fort Mason, San Francisco, Kalifornien

Wann? 15.-16. Juni 2016.