Triceratops-Schädel

Eine Herausforderung von prähistorischen Ausmaßen: den Schädel eines Triceratops für die virtuelle Betrachtung, für akademische Studien und zur Erstellung einer Replik zu digitalisieren. Mit Hilfe von Artec Leo, Artec Studio und einer Leiter, um sämtliche Bereiche bearbeiten zu können, wurde der Schädel gescannt und ein vollständiges 3D-Modell erstellt. Nun können Besucher und Studenten das beliebteste Exponat des Museums für Naturgeschichte der Universität Colorado jederzeit und von jedem Ort der Welt aus betrachten. Der Scan dauerte insgesamt 30 Minuten, die anschließende Verarbeitung des Scans in Artec Studio war innerhalb von zwei Stunden vollständig abgeschlossen.

Scanner: 
Scan-Zeit: 
30 Minuten
Verarbeitungszeit: 
2 Stunden