Kampfszene aus Doom

Die Meister, die diese Augenweide schufen, haben sich mit Sicherheit sehr viel Mühe gegeben. Das taten übrigens auch Artec Space Spider und Eva, die beiden handgeführten 3D-Scanner, mit denen alles, bis hin zu den feinsten Merkmalen dieses formenreichen Objekts, erfasst wurde. Das fertige 3D-Modell sieht genau so beeindruckend aus wie das Originalkunstwerk, welches von Doom, dem legendären Shooter, inspiriert ist. Teil eins dieses Videospiels wurde bereits 1993 veröffentlicht — die neueste Auflage erschien im März 2020, um eine weitere Generation von Fans zu begeistern. Und falls jemand von ihnen noch ein Andenken an den Protagonisten — den Doom-Marine, der sich durch Horden von Dämonen aus der Hölle kämpft — haben möchte: Sie dürfen diese Datei gerne in 3D ausdrucken und eine hochpräzise Kopie der Originalskulptur in ihrer ganzen Lebendigkeit genießen.

Scan-Zeit: 
40 Minuten
Verarbeitungszeit: 
2 Stunden
3D-Modell herunterladen:
OBJ [95.65 MB]
STL [114.88 MB]
PLY [46.35 MB]
WRL [114.43 MB]